Derzeit kurzfristige Kündigung möglich

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Auerbach.

Die Online-Partnervermittlung Parship lässt derzeit Kunden fristlos kündigen. Das hat die Verbraucherzentrale Sachsen mitgeteilt. Die Verbraucherschützer vermuten, dass die Partnervermittlung diese Möglichkeit der Kündigung zulässt, weil der Bundesverband der Verbraucherzentralen eine Musterfeststellungsklage gegen diese Praxis angekündigt hat. Solche Fälle landen immer wieder auf dem Schreibtisch von Heike Teubner, Leiterin der Verbraucherberatung in Auerbach. Nach ihren Worten wollen sich auch Betroffene aus dem Vogtland an der Klage beteiligen. Die Parship-Kündigungsfrist beträgt nach den Worten von Heike Teubner zwölf Wochen. Das sei eine sehr lange Frist und nicht akzeptabel, weil die Kunden bei dem Dienstleister auch sehr viele persönliche Daten preisgeben. Auch der Bundesverband der Verbraucherzentralen ist der Auffassung, dass Kunden der Partnervermittlung jederzeit ein fristloses Kündigungsrecht zusteht. (lh)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.