Digitalisierung an Auerbachs Schulen kommt voran

Funknetze an Gymnasium und Grundschule werden ausgebaut, Seminarschule folgt bis Herbst

Auerbach.

Der digitale Ausbau der Auerbacher Schulen im Rahmen des Förderprogramms Digital-Pakt Schule schreitet laut Stadtverwaltung voran. In dieser Woche wird demnach das W-Lan-Netz in der Grundschule Hinterhain für 14.000 Euro ausgebaut.

Nächste Woche soll der W-Lan-Ausbau im Goethe-Gymnasium beginnen, für den 25.000 Euro eingeplant sind. "Mit der Erweiterung des W-Lan-Netzes im Gymnasium sind 90 Prozent der dort geplanten Maßnahmen umgesetzt", so Schulamtsleiter Knut Kirsten. "Die Schule verfügt dann über moderne IT-Kabinette mit mobilen Endgeräten, interaktive Tafeln in allen Unterrichtsräumen sowie leistungsfähige Server." Den Zuschlag für die Arbeiten hat R&C aus Auerbach bekommen.

Die nächste größere Maßnahme im genannten Förderrahmen soll demnach der Netz-Ausbau in der Seminar-Oberschule werden. Rund 160.000 Euro sind für dieses Projekt vorgesehen. Den Auftrag wird die in Falkenstein ansässige VMB GmbH ausführen. Bis zum Herbst soll auch in der Seminarschule die Digitalisierung auf neuestem Stand sein.

Insgesamt stehen Auerbach Fördergelder in Höhe von 1,2 Millionen Euro zur Verfügung. Bis zum Sommer soll die Hälfte der Summe verbaut sein, so Kirsten: "Damit liegen wir in Sachsen weit vorn." Bis Ende 2023 sollen weitere IT-Kabinette, zahlreiche interaktive Schultafeln und mobile Endgeräte folgen.

Momentan kommt es laut Kirsten mancherorts zu Problemen, wenn viele Lehrer gleichzeitig im Netz arbeiten. Zwar liege in den Schulen inzwischen überall Glasfaser an. Die endgültige Freigabe könne jedoch bis März dauern. Dann würden Geschwindigkeiten von 200 Mbit Download und 50 Mbit Upload pro Sekunde die Regel, versichert der Schulamtsleiter. (bap)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.