Digitalpaket geschnürt

Schulen sollen bessere digitale Infrastruktur erhalten

Plauen.

Zur Herstellung einer besseren digitalen Infrastruktur an Schulen erhalten Schulträger im Freistaat Sachsen in diesen Tagen Zuschüsse aus dem sogenannten Digitalpaket Schule. Damit sollen Investitionen zum Beispiel in die digitale Vernetzung, in Schulserver, in Anzeige- und Interaktionsgeräte sowie digitale Arbeits- und mobile Endgeräte an Schulen unterstützt werden. Grundlage dafür sind von den Schulen erarbeitete medienpädagogische Konzepte.

Wie das Landratsamt mitteilt, stehen dem Vogtlandkreis als Schulträger 2,6Millionen Euro aus dem Digitalpaket Schule zur Verfügung. Zu den ersten Konzepten, die umgesetzt werden sollen, gehört das der Berufsschule und Berufsfachschule e.o.plauen. Die Stadt Plauen erhält aus dem Paket noch einmal 2,8 Millionen Euro. (us)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...