Einbruch verzögert Depot-Umzug

Kriminelle haben Pläne der Stadt für die Verlagerung von Museumsgut ins Kinogebäude gestört. Weitere Folgen sind unklar.

Auerbach.

Die Tiefgarage im Gebäude des Auerbacher Kinos an der Göltzschtalstraße ist in der Zeit zwischen Donnerstag und Montag Ziel von Einbrechern geworden. Nach Angaben der Polizei entstand dabei an einem Rolltor Sachschaden in Höhe von 600 Euro - ob etwas gestohlen wurde, sei unklar. Der Einbruch stört die Pläne der Stadt für den Umzug des Museumsdepots: Es soll in eben dieser Tiefgarage untergebracht werden. Inwieweit bereits Bestände umgeräumt worden sind und ob sie eventuell in Mitleidenschaft gezogen wurden, dazu wollte sich die Stadt am Dienstag nicht äußern. Auf jeden Fall werde es durch den Vorfall zu Verzögerungen kommen, hieß es.

Bisher befand sich das Museumsdepot zum Großteil in der ehemaligen Kita Pittiplatsch im Neubaugebiet. Im Frühjahr hatte der Stadtrat den Abriss dieser Immobilie (Adresse Am Rosinenberg 13) beschlossen. Laut Stadtverwaltung soll das Gelände unter anderem als Parkplatz für die benachbarte Kita Mischka genutzt werden können. Die Kosten für Abriss und Herrichten wurden damals auf 120.000 Euro beziffert, es wird mit einer Förderung von 80 Prozent durch den Freistaat gerechnet. Die Kita Pittiplatsch wurde 1980 eröffnet, seit Jahren steht das Gebäude fast gänzlich ungenutzt da, vom Museumsdepot abgesehen.

Das Areal des Kinos hat die Stadt Auerbach im vergangenen Jahr vom bisherigen Eigentümer Heinz-Peter Schmitz für 276.000 Euro erworben. Er betreibt das Kino seitdem weiterhin, will es aber zum Jahresende abgeben. Die Stadt verhandelt offenbar intensiv mit einem Nachfolger, mehr war nicht zu erfahren.

Hinweise zum Einbruch in die Tiefgarage des Kinos nimmt die Polizei unter 03744 2550 entgegen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...