Ellefeld bittet Vereine in Schürzen auf den Laufsteg

Neuer Wettbewerb steigt bei traditionellem Fest am Oberen Schloss

Ellefeld.

Etwas Besonderes haben sich die Ellefelder für das 6. Schlossfest am Samstag ausgedacht. Die Hauptrolle spielt dabei die gute alte Kittelschürze aus Dederon oder Baumwolle. Die Vereine des Ortes sollen das heute nur noch selten getragene Kleidungsstück bei einem Wettkampf auf dem Laufsteg vor dem Oberen Schloss präsentieren. Die Modenschau steigt von 17.30 bis 18 Uhr. Die Zuschauer stimmen dann darüber ab, welcher Verein den Titel "Schürzenjäger" tragen darf: Wer den meisten Applaus erhält, ist der Sieger.

Weiterer Höhepunkt ist die Ausstellung im Schloss, so eine Mitteilung der Gemeinde. Dort stellen die Zwickauer Künstler Christina Prägler, Susanne Fränkel und Klaus-Peter Hirthe aus. Die Schau öffnet bis Ende September bei öffentlichen Veranstaltungen und Hochzeiten.

Sascha Aurich

Aurichs Woche:Der „Freie Presse“-Sonntagsnewsletter von Sascha Aurich

kostenlos bestellen

Außerdem ist beim Fest für Groß und Klein noch allerhand los: Eröffnet wird es um 15 Uhr. Bis 18 Uhr gibt es Pferdekutschfahrten, Basteln und Kinderschminken, verschiedene Chöre treten auf und im Schlosscafé gibt es Kaffee und Kuchen. Andere Speisen und Getränke gibt es bis in den Abend hinein an mehreren Wagen und einer Bar. Ab 18.30 Uhr gibt es Livemusik mit Dryklang. Gegen 22 Uhr klingt das Fest aus.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...