Fährtenarbeit verlangt Spürnasen viel ab

Erstmals haben die Rodewischer Hundesportler eine Landesmeisterschaft ausgerichtet. Pech für den Verein, dass ausgerechnet das einzige Team der Gastgeber absagen musste.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...