Fehlalarm an der Seminaroberschule

Mit voller Kapelle sind drei Ortswehren am Montag in Auerbach ausgerückt

Auerbach.

35 Feuerwehrleute in neun Fahrzeugen sind am Montagnachmittag an der Auerbacher Seminarschule angerückt, weil ein Brandmelder um 16.44 Uhr Alarm ausgelöst hatte. An Ort und Stelle stellte sich heraus, dass es nicht brannte und auch keine Rauchentwicklung gegeben hat. "Bei einer Alarmierung einer Schule von dieser Größenordnung muss die Feuerwehr mit voller Kapelle ausrücken", sagte Auerbachs Pressesprecher Hagen Hartwig am Dienstag auf Nachfrage. Immerhin befinden sich in dem Haus etwa 600 Menschen.

Warum die Feuerwehrleute aus Auerbach, Beerheide und Vogelsgrün zur Schule gerufen wurden, war auch gestern noch offen. "Die Kameraden haben alle Räume durchsucht und auch den Brandmelder gefunden, der den Alarm ausgelöst hat", so Hartwig. Eine Ursache konnte dafür nicht gefunden werden. Es gab in dem Raum weder eine Rauchentwicklung noch andere Besonderheiten. (darö/lh)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.