Feuerwehr feiert mit den "Kleinen Strolchen"

Kooperation sichert Sommerfest in Eich trotz Bauarbeiten

Eich.

Kanalbau und Straßensperrungen in Eich haben die örtliche Feuerwehr erfinderisch gemacht. Nicht wie üblich an der Straße zwischen Dorfteich und Bürgerhaus wird am Samstag Sommerfest gefeiert, sondern am Kindergarten - in Kooperationen mit den "Kleinen Strolchen".

Ursprünglich wollte die Kita 2018 aufs Feiern verzichten. Nächstes Jahr steht ein Jubiläum ins Haus. Jetzt komme man trotzdem zu einem Fest. Geplant ist ein Löschangriff samt Rettung und Versorgung "verletzter" Kinder. Für Feuerwehr und Kita ist das auch eine Übung. "Es wird eine Alarmierung geben. Erwachsenen und Kinder müssen sich ordnungsgemäß auf dem Sammelplatz aufstellen", erklärt Johannes Flechsig, Feuerwehrvereinschef.

Seit gut zwei Jahren laufen in Eich Straßen- und Tiefbauarbeiten. Anschlüsse an den Abwasserkanal werden gelegt, Rohre für Glasfaserkabel, Gas- und Elektroleitungen verlegt und die Straßenbeleuchtung erneuert. Eine Baustelle befindet sich am Depot. Um trotzdem einsatzbereit zu sein, musste das große Löschfahrzeug öfter woanders stationiert werden. Gegenwärtig steht es in einer Garage auf dem Gelände der einstigen Pechsiederei. "Unsere Klamotten haben wir teils im Auto und teils zu Hause", erzählt Flechsig. Der Mannschaftsbus konnte im Feuerwehrgebäude bleiben. "Damit kommen wir im Moment noch raus. Aber auch nur auf Umwegen."

Zurzeit gelangt die Einsatzabteilung nur über die Straße der DSF ans Löschfahrzeug. Zwar wird auch dort gebaut, aber die Arbeiter seien kulant und geben die Fahrbahn zum Passieren frei, berichtet Flechsig. 39 Mitglieder zählt die Eicher Wehr, davon sind 25 aktiv. Fünf konnten dieses Jahr übernommen werden.

Programm 14.30 Uhr Kita-Aufführung, 15 Uhr Löschangriff, 16 Uhr Konzert der Röthenbacher Blasmusikanten; dazu Festzeltbetrieb mit Tombola, Spiel- und Spaß-Stationen für Kinder, Feuerwehr-Rundfahrten, Luftballon-Wettbewerb, Kaffee und Kuchen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...