Firma spendet gesparte Steuern

Agrargenossenschaft mit Spendenaktion

Theuma.

Die Agrargenossenschaft Theuma-Neuensalz hat in ihren Verkaufsstellen nicht, wie viele andere Geschäfte, die Senkung der Mehrwertsteuer an ihre Kunden weitergegeben, sondern eine Spendenaktion damit verbunden. Die Steuersenkung gilt seit 1. Juli. "Die Differenz zwischen der gesenkten und der vorherigen Mehrwertsteuer, die wir seit dem eingenommen haben, beträgt 8000 Euro", erklärt der Vorsitzende des Landwirtschaftsbetriebes, Udo Weymann. Am gestrigen Montag machte er sich mit Mitarbeitern des Betriebes auf den Weg, um die symbolischen Schecks an acht Einrichtungen aus dem Einzugsgebiet der Verkaufsstellen zu verteilen.

Der Landwirtschaftsbetrieb verkauft bei seiner Direktvermarktung selbst erzeugte Wurst- und Fleischprodukte von Rind und Schwein in seinem Bauernladen in Theuma, in Lauterbach und Herlasgrün sowie mit einem Verkaufsfahrzeug. "Die Kunden in Theuma haben wir per Information auf dem Einkaufsbon über die Aktion informiert. In allen anderen Verkaufsstellen wiesen wir die Kunden über Aushänge darauf hin", so Weymann. Das habe viele Kunden dazu angeregt, extra noch etwas für die Aktion zu spenden.

Mit im Gepäck hatten die Mitarbeiter der Agrargenossenschaft am Montag Nikolauswürstchen, ein verspätetes Geschenk, das nicht erst im Stiefel, sondern gleich im Mund landete. Die Kitas in Theuma, Mechelgrün, Neuensalz und Großfriesen erhielten jeweils 1000 Euro. Spenden erhielten auch die Grundschule Theuma, der Tierschutzverein Vogtland und die Stiftung "Hilfe für krebskranke Kinder im Vogtland". (sia)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.