Frau fährt mit Mercedes gegen Bus

Rothenkirchen.

Wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort hat die Polizei in Auerbach gegen eine 81 Jahre alte Vogtländerin Ermittlungen aufgenommen. Die Frau befuhr laut Mitteilung am Montagnachmittag mit ihrem Mercedes die Hauptstraße von Rothenkirchen. An der Einmündung des Kirchsteigs streifte sie seitlich einen am Fahrbahnrand stehenden Bus. Obwohl sie Sachschaden von etwa 2500 Euro verursachte, habe sie ihre Fahrt fortgesetzt, ohne sich um Schadensregulierung zu kümmern. (lh)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.