Frauentreff wagt den Neuanfang

Nach fünf Jahren wieder Frauenfrühstück geplant

Auerbach.

"Dem Leben wieder Würze geben" lautet das Thema des Frauenfrühstücks, das am 8. September, 9 Uhr im Bürgerhaus Auerbach an der Goethestraße stattfindet. Organisiert wird es vom Frauenkreis der Freien evangelischen Gemeinde und der Alpha-Buchhandlung.

Bis vor fünf Jahren fanden in der Region Auerbach regelmäßig Frühstücks-Treffen für Frauen statt. Doch dann löste sich das ehrenamtliche Vorbereitungsteam auf, was das Aus für die Veranstaltungsreihe bedeutete. "Wegen der großen Nachfrage haben sich einige Frauen entschlossen, wieder zu einer ähnlichen Veranstaltung einzuladen. Neben einem reichhaltigen Frühstück erwartet die Gäste ein Vortrag von Tabitha Bühne", teilt der Organisationskreis mit.

Tabitha Bühne lebt seit zwei Jahren in Indien, ihr Mann ist dort Korrespondent für die ARD. Bühne ist Autorin, Ernährungsberaterin, Medienwissenschaftlerin und Ultramarathon-Läuferin. Ihr Vortrag biete "kleine Geschmacksverstärker für einen gesunden und gesegneten Alltag", heißt es in der Ankündigung. "Tabitha Bühne lebt in dem Land, in dem der Pfeffer wächst, auch die Chilli und der Curry: Indien. Sie erklärt, wie wir unseren Alltag aufpeppen können. Egal ob in unserem Ernährungsverhalten, in Freundschaften und Beziehungen, in alten Gewohnheiten oder Freizeitverhalten - mit kleinen Hilfsmitteln kann es besser ,schmecken' und unser Blick auf uns selbst, das Leben und Gott bekommt eine neue Note", werben die Veranstalter des Frauenfrühstückstreffs. (mros)

Karten für das Frauenfrühstück am 8. September sind für 10 Euro in der Alphabuchhandlung, Bebelstraße 8 in Auerbach erhältlich (bis 4. September). Die Veranstalter weisen darauf hin, dass die Teilnahme nur mit gültiger Eintrittskarte möglich ist.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...