Gänge verwechselt - 5000 Euro Schaden

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Rodewisch.

Eine Kettenreaktion hat am Mittwochmittag eine 70-jährige Frau beim Versuch ausgelöst, auf der Karlstraße ein entgegenkommendes Auto vorbeizulassen. Sie fuhr laut Polizei in eine Parklücke. Beim Herausfahren schaltete sie versehentlich ihr Automatikgetriebe in den Rückwärts-Modus, rollte gegen einen parkenden Skoda und schob den gegen einen Ford. Gesamtschaden: rund 5000 Euro. (lh)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.