Grünes Licht für Flächenkauf

Ellefeld.

Bis zu acht neue Einfamilienhäuser sollen nach dem Willen der Gemeinde Ellefeld entlang der Straße an der Juchhöh entstehen. Der Gemeinderat hat dazu auf seiner Sitzung am Mittwoch die Weichen gestellt: Die etwa über 14.000 Quadratmeter Fläche sollen laut Beschluss aus Privatbesitz für 200.000 Euro erworben werden. "Wir brauchen dieses Land, ansonsten haben wir auf unserem Gebiet wenig Bau-Grundstücke zu bieten", so Bürgermeister Jörg Kerber (parteilos). Baurecht für die Fläche am Straßenrand war bereits 2005 durch eine Abrundungssatzung geschaffen worden. (bap)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...