Hammerbrücker Straße wird im Herbst repariert

Gemeinderat Grünbach vergibt Auftrag - Baufirma soll Winterschäden beseitigen

Grünbach.

Für die Beseitigung der Winterschäden an der Hammerbrücker Straße muss Grünbach knapp 23.00 Euro aufbringen. Den Auftrag dafür vergab der Gemeinderat in außerplanmäßiger Sitzung am Mittwoch. Das Geld ist im Haushalt eingeplant. Auf die Ausschreibung reagierten nur drei Bieter, den Zuschlag erhielt eine Firma Schöneck.

"Wir sind froh, dass die Firma es noch zu einem moderaten Preis machen wird", sagte Bürgermeister Ralf Kretzschmann (Initiative). Für die Beseitigung der Winterschäden stehen 19.500 Euro Fördermittel zur Verfügung, dazu kommen zehn Prozent Eigenanteil der Gemeinde und die Kosten für das Planungsbüro.

Die Bauarbeiten an der Hammerbrücker Straße sollen noch im Herbst beginnen. Dabei sollen vor allem einige gefährliche Stellen beseitigt werden, an denen die Straße stark beschädigt ist. "Eine Umleitung wird nicht nötig sein, da die Straße wenig befahren ist", sagte der Bürgermeister. (mros)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...