Himmelsgucker tagen in Rodewisch

Zum 28. Mal war die Sternwarte der Ort zum Fachsimpeln für Sachsens Amateur-Astronomen. Und Olaf Grafs Bericht von Nasa-Forschungsflügen in den USA dabei ein Höhepunkt.

Rodewisch.

Auf Forschungsflügen an Bord des Nasa-Stratosphärenobservatoriums SOFIA in den USA: Das klingt groß. Der Leiter der Rodewischer Sternwarte, Olaf Graf, betont aber: "Es steht jedem Amateur-Astronomen offen, wenn er sich mit einem geeignetem Lehr-Projekt bewirbt." Grafs Projekt für frühkindliche Astronomiebildung, mit dem er sich für die Reise dieses Jahr beworben hatte, startet diese Woche in einer Rodewischer Kita. Der Leiter der Rodewischer Sternwarte war erst der zweite Sachse, der von dem deutsch-amerikanischen Forschungsprojekt bei der Nasa profitieren durfte und stellt fest: "Ostdeutschland ist dabei unterrepräsentiert." Deshalb lag ihm daran, seine Kollegen am Samstag zum Nachahmen zu animieren.

Zum 28. Mal haben sich Sachsens Amateur-Astronomen zu einer Fachtagung in Rodewisch getroffen. Mit 55 Teilnehmern habe man die Kapazitätsgrenze ausgereizt, berichtet Graf. Der Bericht von seiner Lehrerfortbildung in den USA dieses Jahr war der Schlusspunkt am Nachmittag. Zuvor habe es nicht minder interessantes zu historischen Ereignissen - zum Beispiel der ersten bemannten Mondlandung - gegeben. "Spannend", so Graf weiter, "auch der Bericht von Klaus-Dieter Kalauch." Der Erzgebirger unterrichtet an einer Oberschule in Hartenstein und leitet dort ein Astronomie-AG, die sogenannte Wetter-Ballons bis in eine Höhe von 30, 40 Kilometern steigen ließ, um die Erdkrümmung zu untersuchen. Oder ein Projekt der Drebacher Kollegen, die in Namibia quasi eine Zweig-Sternwarte betreiben. Olaf Graf betont in dem Zusammenhang die Bedeutung der Amateur-Astronomie, die häufig auch Forschungslücken fülle.

Zum Programm am Samstag gehörte aber auch eine Schweigeminute. Sie galt dem legendären DDR-Astronauten Siegmund Jähn, der kürzlich starb. Die Erinnerung an den Vogtländer sei nirgend so lebendig wie in seiner Heimat, so Graf.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...