Imstelling

Wie schnell de Zeit vergieht. Itze habn mr lang November, den Monat, den kaaner sue urdnlich mog. Höchstens die, die Geburtstog habn - und die wärn aah lieber ne Summer gebuern, wall siechs do schänner Geburtstog feiern lässt. Seis drimm! Mr habn jednfalls de gresstn Imstellinge hinter uns gebracht, nämlich de Zeitimstelling und de neie Verkehrsimstelling. Mei lieber Moa, des woar e ganz schie harter Brockn fr uns alle, siech do neizefitzn! Net när de Schulkinner und de Drwachsene hattn siech imzestelln, aah die vieln Busfoahrer hattns gewieß net leicht, siech auf des ganze Neie eizestelln. Ober se gibbt aah Leit, dene nischt ewos ausmacht. Iech ho von en 86-Gähring gehärt, der is quietschvergnügt ne ganzn Tog durchs ganze Vuegtland miet de Busse gefoahrn. Iech ober bie nuch itze frueh, wenn iech kann Bus brauch. Des is mr alles nuch noat geheier, aah wenn mr mei Schabberich Hans gleich ze Oafang miet Lupe und Lineal bewaffnet alles oagesoocht hot, wos nietig is. S halt jeder Mensch annersch. Mr känne när hoffn, ass vuer alln de Schulkinner gut nei de Schul und wieder ham kumme und kaa verluerne Zeit habn. Denn dene iehr Tog is stressig genung. Und fr de Busfoahrer drhoff iech, ass iehr Entlohning zefriedn-stellnd is fr allezamm. Und fr uns Foahrgäst wünsch iech mr, ass de Busfoahrer de Angst verliern, se känntn de neie Bus zerkroatschn und ewing näher noan Bordstaa foahrn wegn ne bessern Eisteign fr alte Leit. (rmö)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...