In Grünbach beginnen vier tolle Tage

Im Dorf wird ab morgen Kirmes gefeiert

Grünbach.

Foxx, Deschawü, Prinzenberger und OB live - die Namen der vier Kapellen stehen für vier Mal Kirmesparty in Grünbach - von Freitag bis Montag. Doch bevor die Grünbacher und ihre Gäste ab morgen auf die sprichwörtliche Pauke hauen und feiern, besinnt man sich auf die Tradition: Mit einem Umzug der Vereine, 18 Uhr ab Kispi, und dem Einschießen der Kirmes durch Schützenvereine werden die vier tollen Tage von Grünbach offiziell eröffnet. Geöffnet ist das Festzelt am Sportplatz schon ab 16 Uhr zum Seniorennachmittag. Die Kirmesparty, Teil 1, bestreitet ab 19.30 Uhr Foxx.

Das Programm am Sonnabend beginnt 13.30 Uhr mit verschiedenen Angeboten für Kinder. Ab 14 Uhr können auf dem Festplatz Oldtimer bestaunt werden, die 15.30 Uhr zu einer Rundfahrt starten. Das musikalische Nachmittagsprogramm bestreitet ab 14.30 Uhr die Blaskapelle Voll-Takt; ab 20 Uhr sorgt Deschawü für die Musik zum Kirmestanz.

Der Sonntag beginnt 10 Uhr mit dem Zeltgottesdienst; ab 13 Uhr wird zum Kräutertag in die Turnhalle eingeladen. Zum Nachmittagskaffee musizieren die Böhmischen Vogtländer, zur dritten Kirmesparty stehen ab 19.30 Uhr die Prinzenberger auf der Bühne.

Am Montag haben die Grünbacher noch nicht genug vom Feiern: den Schlusspunkt im ab 17 Uhr geöffneten Festzelt setzen zur Kirmes-Abschlussparty OB live (ab 19.30 Uhr).

An allen Kirmestagen stehen auch Sportveranstaltungen im Programm - von Fußball bis Crosslauf, dazu gibt es Kirmestreiben mit Fahrgeschäften und Verkaufsständen. Und besonders stolz sind die Grünbacher Vereine, die die Kirmes gemeinsam stemmen, darauf, dass der Eintritt ins Festzelt frei ist. (fak)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...