Infostele in Auerbach steht - Freischaltung dauert noch

So sehen sie aus, die multimedialen Infostelen fürs Göltzschtal. Am gestrigen Donnerstag ist eine von insgesamt vier aufgestellt worden - an der Breitscheidstraße in Auerbach. Künftig sollen Bürger und Touristen darüber Informationen aus der Region abrufen können. In den nächsten Tagen erfolge der Anschluss an das Internet, teilt die Stadtverwaltung mit. Zeitnah soll dann die Aufschaltung an ein speziell für die Stele entwickeltes Informations-Portal mit Hinweisen zu Veranstaltungen im Göltzschtal, ÖPNV-Fahrplänen, Ausflugstipps, medizinischen Notdiensten und mehr erfolgen. Doch wann genau, sei im Moment noch offen, erklärt Stadtsprecher Hagen Hartwig. Das Projekt "Erlebnis-Inseln" ist das erste investive Projekt im Mittelzentralen Städteverbund. Für Auerbach bedeutet das knapp 70.000 Euro. Dabei sind in den vergangenen Monaten in allen vier Göltzschtal-Kommunen je eine Verweil-Oase mit Sitz- und Spielgelegenheit, Begrünung - und den digitalen Stelen entstanden. Derzeit laufen überall die letzten Arbeiten. Laut Hagen Hartwig hängt die Freischaltung dieser Stelen auch noch von derzeit laufenden Aktualisierungen kommunaler Internetauftritte ab. (suki)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.