Jungem Treuener droht Haftstrafe

Zwickau/Treuen.

In einem Berufungsverfahren muss sich am Montag ein 20-jähriger Treuener vorm Landgericht Zwickau verantworten. Der junge Mann gilt als Intensivtäter und war vom Amtsgericht Auerbach unter anderem wegen Diebstahls, Sachbeschädigung und des Widerstands gegen Polizeibeamte zu einem Jahr und fünf Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt worden. Die Haft sah man dort auch als Chance, Struktur in das Leben des drogenabhängigen Mannes zu bringen, der zuletzt im Treuener Toilettenhäuschen übernachtete. (bap)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.