Kabel im Wert von 36.500 Euro geraubt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Falkenstein.

Fachkundige Diebe vermutet die Polizei hinter einem Einbruch, der am Wochenende im Falkensteiner Kabelwerk verübt wurde. Unbekannte haben vom Gelände an der Dorfstädter Straße sieben große Kupferkabeltrommeln im Gesamtwert von rund 36.500 Euro gestohlen. Nach den Angaben der Polizei entwendeten sie drei Holzkabeltrommeln, auf denen sich jeweils 500 Meter Kupferkabel befanden, sowie vier weitere Kabeltrommeln mit jeweils 1000 Metern Kupferkabel. Aufgrund der Größe und des Gewichts des Diebesgutes - die Kabeltrommeln wiegen zwischen 800 und 1300 Kilogramm - geht die Polizei davon aus, dass mehrere Täter beteiligt waren, die über eine den Lasten entsprechende technische Ausstattung verfügten. Sie brachen weiterhin vier Baucontainer auf, nahmen daraus jedoch nichts mit. (lh)

Hinweise unter Telefon 03744 2550.

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.