Kater Ronny lässt die Drähte glühen

Reichenbach.

Im Limbacher Tierheim stand am Donnerstag das Telefon nicht still: Alle Anrufer haben Interesse an Kater Ronny bekundet, der am Montag mit dem Schulbus von Reichenbach zur Netzschkauer Oberschule gefahren und nach einem Aufenthalt im Sekretariat ins Tierheim gekommen war - drei Schülerinnen hatten sich um den Streuner gekümmert, nach einem "Freie Presse"-Beitrag begann der Ansturm aufs Tierheim. Dessen Chefin Adelheid Friedrich sagt, es habe sich noch kein Besitzer gemeldet. Nach einer Wartezeit könnte Ronny vermittelt werden. Wie mit Charléne Schneider eine der Schülerinnen sagte, war Ronny am Donnerstag auch das Top-Thema in der Schule. (gem)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.