Kommune gibt Trägern Rahmen vor

Rodewisch.

Die Stadt Rodewisch hat den Rahmen für die Kitabeitragsberechnung geändert. Weil die Kommune selbst keine Kindertagesstätte mehr betreibt, war die bisherige Satzung aufzuheben und dafür ein Beitragsverzeichnis festzulegen. Den gesetzlichen Vorgaben entsprechend, ist dort festgeschrieben, mit wie viel Prozent sich die Eltern an den Betriebskosten beteiligen müssen. Dies als Berechnungsgrundlage für die freien Träger der kommunalen Kitas. Für Hort und Kindergarten beträgt die Quote jeweils 25 Prozent, für eine Betreuung in der Kinderkrippe 21,5 Prozent. Rabatte gibt es für Alleinerziehende und Geschwisterkinder. Ab dem vierten Kind zahlen Eltern keine Beiträge mehr. Die Aufhebung der Satzung wurde vom Stadtrat einstimmig beschlossen, bei der Abstimmung zum neuen Beitragsverzeichnis gab es zwei Gegenstimmen. (suki)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...