Konzert - Keimzeit spielt vor vollem Haus

Plauen.

Proppevoll war am Freitag abend der Keller im Malzhaus zum Konzert von der 1980 gegründeten Band Keimzeit. Sie stellten ihre neue Scheibe "Schloss" vor. Daraus waren unter anderem die Lieder der Seeigel und der Fliegende Teppich zu hören. Doch auch die bekannten und beliebten Songs wie Kling Klang, Singapur oder Irrenhaus aus der langen Keimzeitgeschichte waren zu hören und wurden fleißig mitgesungen. Das Konzert endete nach mehr als zwei Stunden mit Zugaben. (lie)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...