Ludwig löst Geisler als FDP-Chef im Vogtland ab

Neuer Vorsitzender will sich für Direktanbindung nach Leipzig einsetzen

Plauen.

Die Freien Demokraten im Vogtland haben am Samstag einen neuen Vorsitzenden gewählt. Diplom-Betriebswirt André Ludwig (Foto) aus Berglas (Gemeinde Weischlitz) löst nach vier Jahren Rechtsanwalt Uwe Geisler aus Jößnitz ab. Der Fachanwalt verzichtete aufgrund beruflicher Verpflichtungen und ehrenamtlicher Tätigkeit auf eine erneute Kandidatur.

Geislers Nachfolger engagiert sich in den Fördervereinen für das Vogtlandmuseum, die Plauener Straßenbahn und das Burgsteingebiet. Der 42-Jährige hält auch heimatgeschichtliche Vorträge. "Die FDP steht für etwas Bedrohtes - die Freiheit", zitierte Ludwig in seiner Bewerbungsrede am Samstag im Plauener Hotel Alexandra aus dem "Focus". Als politische Ziele nannte er unter anderem die Elektrifizierung der Eisenbahnstrecke von Plauen nach Cheb und eine direkte Bahnverbindung von Plauen nach Leipzig und in andere Großstädte. Er wolle sich dafür einsetzen, "dass man auch mal wieder irgendwohin kommt, und dass man nicht immer in Werdau, Hof oder Dresden endet".

Er sei "kein Freund großer Ansiedlungen", gab der neue Chef der Liberalen zu verstehen. Wenn die dann irgendwann wieder schließen, sei das Geschrei groß. Stattdessen müsse der Mittelstand unterstützt werden. André Ludwig will jetzt mit der Führung des Kreisverbandes und den Mitgliedern zügig ein Wahlprogramm seiner Partei für 2019 erstellen. Dass es derlei noch nicht gibt, ist in der Veranstaltung kritisiert worden.

"Wir sollten uns um kleine Dinge kümmern", mahnte Eckardt George, der Vorsitzende der Liberalen Senioren Sachsen. Damit meinte der Plauener fehlende Ärzte in der Region, den Nahverkehr und ähnliches.

Martin Treeck, Sven Gerbeth, Sandro Bauroth und Achim Schulz wurden zu Stellvertretern des Kreischefs gewählt. André Bindl übt weiterhin die Funktion des Schatzmeisters aus. 180 Mitglieder zählt die Partei aktuell in der Region. Vor zwei Jahren lag die Zahl bei 175.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...