Mann wegen Gewalt gegen Chef angeklagt

Auerbach/Reichenbach.

Ein 35-Jähriger muss sich am Mittwoch wegen räuberischer Erpressung vor dem Amtsgericht Auerbach verantworten. Laut Gerichtsdirektorin Inge Bahlmann liegen gegen den wegen Gewaltdelikten vorbestraften Reichenbacher zwei Anklagen vor. In einem Fall habe der Hilfsarbeiter seinen Chef mit Schlägen genötigt, Lohnvorschuss zu zahlen. In zwei weiteren Fällen habe er sein jeweiliges Opfer gewürgt oder mit dem Fuß gegen den Kopf getreten. (suki)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...