Militärzug: Bahn verweigert Antwort

Plauen/Mehltheuer.

Der mit Militärfahrzeugen beladene Zug hat auch bis zum frühen Donnerstagabend den Bahnhof Mehltheuer nicht verlassen. Darüber informierten Anwohner. Der Zug, beladen mit Fahrzeugen der US Army, stoppt bereits seit Sonntag in dem kleinen Ort. Über die Hintergründe des langen Aufenthalts schweigt die Deutsche Bahn. Am Dienstag hatte eine Sprecherin erklärt: "Der Zug steht aus betrieblichen Gründen im Vogtland, bevor er seine Fahrt fortsetzt." Auf erneute Anfrage der "Freien Presse" zu den konkreten Gründen für den mehrtägigen Stopp antwortete die Sprecherin am Donnerstag: "Meiner E-Mail vom Dienstag habe ich nichts hinzuzufügen." Anwohner beobachteten, dass inzwischen eine E-Lok vor den Zug gespannt wurde, ursprünglich war es eine Diesel-Lok. Der Zug ist für die DB Cargo im Einsatz, ein Unternehmen der Deutschen Bahn. Er transportiert etwa 40 Militärfahrzeuge der US-Armee, die bei einem Nato-Manöver in Polen im Einsatz fahren. Ziel des Zugs: das oberpfälzische Vilseck (Landkreis Amberg-Sulzbach), wo die Army stationiert ist. (nd)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.