Müllaktion am Maschinenteich

Paul Erler und Annalena Kraus (im Bild) gehörten zu einem Dutzend Gymnasiasten, das am Dienstag am Auerbacher Maschinenteich Müll einsammelte. Die Aktion auf die Beine gestellt hatte der Ellefelder Volkmar Ihle, der sich im Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) engagiert. "Mit so viel Müll hatte ich nicht gerechnet", erklärte Ihle im Anschluss. Er hatte bei seinen Rundgängen am Maschinenteich zunächst Kunststoffreste entdeckt, die eine Firma hinterlassen hatte, und damit begonnen, diese einzusammeln. "Dabei stieß ich auf weiteren Müll - es war so viel, das konnte ich allein nicht schaffen", so Ihle. Er setzte sich mit dem Schülerrat des Gymnasiums in Verbindung, der dann zum Einsatz mobilisierte. Die Stadtverwaltung lässt den zusammengetragenen Abfall entsorgen. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...