Museum Auerbach schließt: Wiedereröffnung mit Weihnachtsschau

Knapp zwei Monate bleibt das Museum Auerbach ab sofort geschlossen. Die Wiedereröffnung ist mit der Weihnachtsausstellung am ersten Adventswochenende geplant. Doch die Vorbereitung dieser Weihnachtsschau ist nicht der einzige Grund für die lange Schließzeit: Parallel dazu werden Museumsbestände, die zurzeit noch in Außenstellen des Stadtarchivs gelagert sind, in ein neues Depot gebracht. Dafür sind Räumlichkeiten im Untergeschoss des Kinos hergerichtet worden. Das Gebäude am Hofaupark war voriges Jahr von der Stadt erworben worden. "Die Zusammenführung der ausgelagerten Museumsbestände im neuen Depot ist notwendig, weil ein bislang dafür genutzter ehemaliger Kindergarten im Neubaugebiet abgerissen wird", erklärte Stadtsprecher Hagen Hartwig. Übrigens: Trotz Schließzeit ermöglicht das Museum Gruppen nach Voranmeldung den Besuch der Dauerausstellung. (how)

( Foto: Hagen Hartwig/Stadtverwaltung Auerbach)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...