Netzwerk für Senioren entsteht in Rodewisch

Das Projekt wird vom Freistaat gefördert - Schwerpunkt: Wohnungen

Rodewisch.

Am Anfang stand die Idee, etwas für ältere Menschen in Rodewisch zu tun. Jetzt bekommt die Stadt für ihr Konzept Fördergeld aus Dresden. Die Idee eines Seniorennetzwerkes ist eines von sieben Projekten, die der Freistaat Sachsen in diesem Jahr mit insgesamt 500.000 Euro fördert.

Ausgangspunkt war die Einwohnerstruktur und -entwicklung in der Stadt. "Wir wollten überlegen, was wir als Stadt tun können, damit ältere Menschen länger in ihren Wohnungen leben können", erklärt Bürgermeisterin Kerstin Schöniger (CDU). Dafür holte man die Wohnungsgesellschaft, Wohlfahrtsverbände wie das DRK und die Pflege an einen Tisch. "Wir haben uns überlegt, wie wir zum Beispiel ältere Leute beraten können, damit sie ihre Wohnungen so gestalten können, dass sie barrierearm sind", erklärt die Bürgermeisterin. Dabei sei es um Fragen gegangen, wie man die Schwelle zum Balkon entschärfen oder das Bad umbauen kann. Die Senioren sollen jemand zur Seite gestellt bekommen, der ihnen bei solchen Dingen hilft. Alle diese Ideen wurden gesammelt und nach Dresden gebracht. Dass die Rodewischer auf dem richtigen Weg sind, bekamen sie mit der Aufnahme ins Förderprogramm bestätigt.

Die Bürgermeisterin kann sich vorstellen, dass beispielsweise eine Wohnung zu einer Musterwohnung für Senioren umgebaut wird. Dort können nicht nur Beratungen stattfinden, die Senioren sollen sich dort auch treffen können. Koordiniert werden soll alles durch eine Person, die für das Projekt eingestellt wird. Die Stelle wird laut Bürgermeisterin Schöniger ausgeschrieben.

Das Projekt ist auf zwei Jahre angelegt. Die Stelle und das Herrichten der Wohnung sind mit rund 115.000 Euro veranschlagt. Die Förderung beträgt 90 Prozent. Damit kommen auf Rodewisch Kosten von rund 11.5000 Euro zu. Nach zwei Jahren besteht die Möglichkeit, das Projekt zu verlängern.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.