Neue Generation übernimmt Vorstand

Schreiersgrün.

Generationswechsel an der Spitze des Traditionsvereins Feuerwehr Schreiersgrün: Seit Gründung im Jahr 2008 von Robert Tiepner geleitet, hat der nach zwölf Jahren das Amt des Vereinsvorsitzenden abgegeben und zur Vorstandswahl am Sonntag nicht wieder kandidiert. "Der Rücktritt ist kein Rückzug aus dem Verein", erklärte Tiepner. Durch die Wahl zum Stadtrat in Treuen und das damit verbundene Engagement in der FDP-Fraktion hätten sich die zeitlichen Anforderungen geändert. "Ich werde den Verein mit vollen Kräften unterstützen und mit Rat und Tat zur Seite stehen", so Tiepner.

Mit 19 Gründungsmitgliedern gestartet, hat der Traditionsverein heute 54 Mitglieder. "Er ist eine wichtige Säule im kulturellen Leben von Schreiersgrün, nicht nur bei Organisation und Durchführung von Veranstaltungen wie Höhenfeuer oder Dorffesten", zog Robert Tiepner Bilanz. Ein solches Projekt ist der vom Verein initiierte Steinbruch-Rundweg in der Treuener Ortschaft.

Mit dem neuen Vereinsvorsitzenden Lucas Lindner und dessen Stellvertreter Nils Fischbach übernimmt eine neue Generation die Leitung. Weiter im Vorstand sind die langjährig aktiven Vereinsmitglieder Volker Wunderlich, Frank Seidel und Julia Kober. (how)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.