Neue Geräte locken Kinder in neuen Park

Doppelter Grund zur Freude herrscht in Ellefeld: Dort ist jetzt mit der Übergabe der neuen Spielgeräte auch der sogenannte "Parkplatz der Generationen" eingeweiht worden. Die Gemeinde hatte den Park im vergangenen Jahr für rund 320.000 Euro sanieren lassen. 79.000 Euro davon trug sie als Eigenanteil, der Rest sind Fördermittel. Als Highlight ist ein Klangerlebnispfad entstanden, eine Erhebung wurde zudem zur Bühne umgebaut. Die Spielgeräte mussten erneuert werden, weil die alten im vergangenen Sommer von Unbekannten abgefackelt worden waren. Was Bürgermeister Jörg Kerber (parteilos) besonders freut: "Die 5000 Euro, die die Spielgeräte gekostet haben, können wir komplett über Spenden finanzieren." Er freut sich über die große Bereitschaft der Ellefelder, das Geld bereitzustellen. Für das Aufstellen der Klettergeräte war der Bauhof des Ortes zuständig. Die Anlage wurde gleich von den Kindern in Besitz genommen. (lh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...