Neue Instrumente für Himmelsbeobachter

165.000 Euro investiert die Stadt Rodewisch in neue Technik für die Sternwarte. Wann die neuen Geräte eingebaut werden, hängt auch von der Situation in den USA ab.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.