Neustadt sagt seine 600-Jahr-Fete im Mai ab

Festkomitee: Lage ist zu unsicher - Die Feier wird um ein Jahr verschoben

Neustadt.

Viele Monate hat das Festkomitee an Neustadts 600-Jahr-Feier gebastelt. Jetzt ist die Entscheidung gefallen, den runden Geburtstag am letzten Maiwochenende ausfallen zu lassen. Die Pandemie-Lage sei zu unsicher, sagt Steve Lisch, einer der Hauptorganisatoren. "Wir rechnen nicht damit, dass es sich bis dahin normalisiert."

Geplant waren unter anderem eine Chronik, der traditionelle Bezelberg-Gottesdienst und ein genauso fest in jedem Jubiläumsprogramm verankerter Umzug als Krönung. Das alles soll es nun genau ein Jahr später geben. "Dann wollen wir das gesamte Himmelfahrts-Wochenende mitnehmen", kündigt Steve Lisch an. Statt der obligatorischen drei sind also vier Festtage vorgesehen.

Geblieben ist der Intersport Hopfmann Bezelberg-Crosslauf am gleichen Wochenende. Vor zwei Jahren eröffnete die Veranstaltung das 2. Neustädter Maifest. 2020 musste sie ausfallen. Auch jetzt steht der Lauf auf wackeligen Füßen. "Wenn möglich, ziehen wir das durch", berichtet Steve Lisch. Geplant werden könne kurzfristig. Im Gegensatz zur 600-Jahr-Feier entstünden bei einer Absage außerdem keine Kosten.

Organisiert wird der Freizeit-Wettkampf mit Start und Ziel am Bürgerhaus von einer Gruppe aus Privatpersonen, Vereinsmitgliedern und Gemeindevertretern. Diesmal weichen die Veranstalter etwas vom ursprünglichen Konzept an und stellen einen Benefizlauf auf die Beine. Pro gelaufener Kilometer werde ein Euro für einen guten Zweck gespendet, erklärt Steve Lisch. Ansonsten folgt der Ablauf dem Premieren-Muster: zwei Querfeldein-Distanzen stehen zur Wahl, 5,3 und 10,6 Kilometer über und rund um den 638 Meter hohen Neustädter Hausberg.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.