Nuggetsuche auf dem Bahnsteig

Hammerbrücke feiert am Sonntag Bahnhofsfest

Hammerbrücke.

Einmal nach Gold zu schürfen wie man es in Filmen über den Wilden Westen sieht, das wird am Sonntag beim 11. Bahnsteigfest in Hammerbrücke möglich sein. Die Chance, tatsächlich Nuggets zu finden, sei minimal, aber die Übung macht den Meister, so Jörg Siemon. Er ist Sprecher der Interessengemeinschaft Tourismus beim Dorfklub Hammerbrücke, dem Veranstalter des Fests.

Neben dem "Goldschürfen" verspricht das Fest ein interessanter Tag für die ganze Familie zu werden. Der beginnt 10 Uhr mit dem Frühschoppen. Erstmals ist eine Forellenräucherei dabei. Ab 14 Uhr zeigen Hortkinder der Grundschule ein Programm. Danach gibt es einen Kaffeenachmittag, musikalisch umrahmt von der Stimmungskapelle "Die Klausentaler". Auch eine Tombola wartet auf die Besucher. Ein buntes Programm gibt es auch für die Kinder, für die ab 16 Uhr Clown Jochen auftreten wird.


Zum Bahnhofsfest pendelt auch der "Wernesgrüner Schienenexpreß" wieder zwischen Schönheide-Süd und Hammerbrücke. Der Streckenabschnitt gehörte einst zur Linie Chemnitz-Aue-Adorf. Abfahrt in Schönheide-Süd ist 10, Uhr, 12 Uhr, 14 und 16 Uhr, die Rückfahrt in Hammerbrücke startet 10.55 Uhr, 12.55, 14.55 und 16.55 Uhr. Auf dem Gleisabschnitt zwischen Hammerbrücke und Muldenberg besteht zudem die Möglichkeit einer Mitfahrt auf einer Diesellok. (tm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...