Person bei Unfall auf A 72 eingeklemmt

Bergung auf der Fahrspur in Richtung Leipzig sorgt für Rückstau

Plauen.

Zu einem Unfall ist es am Dienstagnachmittag auf der Autobahn 72 zwischen den Anschlussstellen Plauen-Süd und Plauen-Ost in Fahrtrichtung Leipzig gekommen. Dabei wurde mindestens eine Person im Fahrzeug eingeklemmt und verletzt. Am Geschehen beteiligt waren ersten Angaben zufolge ein Lkw und ein Pkw. Wie es genau zu dem Unfall kam, war um 16 Uhr seitens des Lagezentrums der Polizeidirektion Zwickau noch unbekannt. Beamte der Autobahnpolizei befänden sich vor Ort, hieß es. Mitten in der Hauptverkehrszeit sorgten das Unglück und Rettungsautos, die sich von der anderen Fahrspur aus näherten, für Rückstaus auf der deshalb zeitweise gesperrten Autobahn sowie auf den Ausweichstrecken. So kam es an der Plauener Südinsel zu Rückstaus, die Augenzeugen zufolge bis in Höhe Meßbach reichten. In der Stadt herrschte am Nachmittag ein deutlich erhöhtes Verkehrsaufkommen. (sasch)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.