Personal knapp: Züge müssen ausfallen

Das Unternehmen spricht von Ausnahmen. Zumeist fließt der Verkehr.

Plauen.

"Da will man mal in den Ferien mit dem Zug durch das Vogtland fahren. Zur Verbindungssuche den DB Navigator aufgemacht, Verbindung eingegeben und liest dann etwas von ,kurzfristigem Personalausfall'." Der planmäßig 10.25 Uhr startende Zug der Vogtlandbahn von Plauen-Mitte nach Greiz fiel am Mittwoch aus. Ein Leser der "Freien Presse" sendete verärgert diesen Hinweis an die Redaktion.

Was hat es damit auf sich? In der Ferienzeit könne es hin und wieder zu Ausfällen wie jenem zwischen Plauen und Greiz kommen, sagt Jörg Puchmüller, Pressesprecher der Vogtlandbahn. In der Regel werden diese Züge durch den Einsatz von Bussen und Taxis ersetzt. Mit größeren Ausfällen sei trotz angespannter Personalsituation nicht zu rechnen. Als das größere Problem sieht der Vogtlandbahn-Sprecher derzeit die Häufung von Baustellen.


Und zwei davon betreffen jene Linie RB 4, die von Weischlitz über Plauen-Mitte und Greiz nach Gera führt. Aufgrund von Bauarbeiten entfallen in dieser Woche bis Freitag alle Züge zwischen Greiz und Berga sowie einige Züge zwischen Plauen-Mitte und Weischlitz. "Für die ausfallenden Züge wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet", erklärt die Vogtlandbahn. Bei einzelnen Zügen komme es zu Fahrzeitenänderungen zwischen Gera und Berga und zwischen Greiz und Weischlitz.

Die Vogtlandbahn weist auf ihrer Homepage auf all die Probleme hin. Infos gibt es auch beim DB Navigator. Insgesamt sind zurzeit für die Linien RB 1 bis RB 5 zehn Fahrplanänderungen aufgeführt, die allesamt mit Bauarbeiten zu tun haben.

Besonders dick kommt es zwischen dem 26. und 28. Juli. Dann fallen Züge zwischen Reichenbach und Plauen Oberer Bahnhof aus und werden durch Busse ersetzt. Durch längere Fahrzeiten des Schienenersatzverkehrs (SEV) können reguläre Anschlusszüge in Plauen nicht erreicht werden, der Anschluss an die nachfolgenden Züge verschiebt sich in Plauen um etwa eine Stunde.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...