Planung beauftragt für Tierpark-Eingang

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Falkenstein.

Das Bauplanungsbüro Heidi Schettler aus Grünbach hat mit seinem Entwurf den Architektenwettbewerb für das neue Funktionsgebäude am Eingang des Falkensteiner Tiergartens gewonnen. Auf seiner jüngsten Sitzung hat der Stadtrat dem Büro nun auch offiziell den Zuschlag für die Planung dieses Gebäudes und der Freianlagen erteilt, der Auftrag hat einen Umfang von rund 57.000 Euro. Das Honorar entspreche in etwa den bereits im Wettbewerb angegebenen Kosten, heißt es in der Vorlage. Das neue Gebäude soll unter anderem ein Café, sanitäre Anlagen für Stadtpark und Tiergarten sowie den Tiergarten-Zugang samt Kasse aufnehmen. Die Einweihung ist für 2023 geplant. (bap)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.