Planung für Brücke und Göltzschplatz

Rodewisch.

Der Stadtrat Rodewisch hat in jüngster Sitzung die Planungsleistungen für die Umgestaltung des Göltzschplatzes, 1. Bauabschnitt vergeben. Der Zuschlag wurde einer Bietergemeinschaft erteilt, in der Planungsbüros aus Weimar und Chemnitz vertreten sind. Die Büros waren die einzigen Bieter, hieß es in der Ratssitzung. Beim 1. Bauabschnitt des Göltzschplatzes geht es um die Gestaltung des Bereiches am Zusammenfluss von Göltzsch und Wernesbach sowie um die Errichtung einer Fußgängerbrücke über die Göltzsch. Im Zuge der Projektumsetzung sollen auch Ufermauern in Bezug auf den Hochwasserschutz ertüchtigt werden. Die neue Fußgängerbrücke ist erforderlich, weil in dem zentrumsnahen Bereich eine neue Kindertagesstätte errichtet werden soll. Träger der neuen Kindereinrichtung ist die Diakonie Auerbach. (how)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...