Planung für Depot in Altmannsgrün

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Stadtrat Treuen stellt Weichen für Bauprojekt

Altmannsgrün/Treuen.

Im Ringen um den Standort eines neues Depots für die Freiwillige Feuerwehr Altmannsgrün zeichnet sich eine Lösung ab: Der Treuener Stadtrat hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, die Verwaltung zu beauftragen, alles für die Vergabe von Planungsleistungen für das neue Gerätehaus der Ortsfeuerwehr vorzubereiten.

Voraussetzung dafür war die Untersuchung der Hochwassersituation in dem Treuener Ortsteil, durch den die Trieb fließt. Nach dem jetzt vorliegenden Gutachten, erstellt von einem Zwickauer Fachbüro, gilt das von Feuerwehr und Verwaltung als neuer Depot-Standort favorisierte Grundstück am Bürgerhaus als für einen Neubau geeignet. Das Grundstück des Bürgerhauses sei bei guter Unterhaltung des Gewässers von Überschwemmung nicht betroffen und für eine Bebauung geeignet, heißt es darin.

Die Bedingungen für die Freiwillige Feuerwehr Altmannsgrün gelten schon lange als nicht mehr zeitgemäß. Das bestehende Depot ist eine alte Garage, sonstige Räumlichkeiten der Wehr befinden sich im Bürgerhaus. Deshalb gilt ein Anbau dort als beste Lösung.

Die Stadt will nun die Planung für den Depotanbau ausschreiben und dafür vorab eine Aufgabenbeschreibung für interessierte Büros erstellen. Die eigentliche Planung ist die Voraussetzung, um einen Überblick über die zu erwartenden Kosten zu bekommen. Auf dieser Grundlage will die Stadt Fördermittel für den Depotbau beantragen, wurde im Stadtrat erläutert. (how)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.