Polis-Konzert kommt per Livestream aus der Röste

Plauener Rockband stellt "Weltklang"-Album am Samstag via Facebook vor

Plauen.

Wer Samstagabend endlich mal wieder fetten, live gespielten Rocksound genießen möchte, dem sei das Konzert empfohlen, das die Plauener Rockband Polis ins Internet überträgt.

Eigentlich sollte am morgigen Samstag die Record Release Party ihres dritten Albums "Weltklang" in der Alten Kaffeerösterei steigen. Doch wie unzählige andere fiel auch diese Veranstaltung der Coronakrise zum Opfer. Polis machten aus der Not eine Tugend. "Wir spielen nun allein in der Röste. Aber alle sind herzlich eingeladen. Denn das Konzert kommt per Livestream ins traute Heim. Schließt euer Empfangsgerät an die fetteste Anlage an!" sagt Sänger Christian Roscher. Zusammen mit Marius Leicht an den Tasten, Christoph Kästner an der Gitarre, Sascha Bormann am Schlagzeug und Andreas Sittig am Bass freut er sich auf das Event. "Es ist für uns zum einen eine technische Herausforderung. Zum anderen finde ich es spannend, dass es gerade in dieser Zeit passiert, in der das öffentliche Leben heruntergefahren ist", so Roscher. 20.30 Uhr geht es auf der Facebookseite von Polis los. Die Band freut sich auf Kommentare zum Livestream sowie auf Fotos und Videos, die zeigen, wie es sich die Leute dazu gemütlich machen.

"Weltklang" handelt mit deutschen Texten von der alten Suche nach dem erwachten Menschen, mit Riff-Bombast und Klang-Pathos inszeniert und analog instrumentiert. Fein und gewaltig. In Eigenregie aufgenommen, wurde das Album 2019 in Peter Gabriels Real World Studios in England gemischt und gemastert.

Für die abgesagte Record Release Party gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit für den noch zu benennenden Nachholtermin, können aber auch zurückgegeben werden.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.