Polizei findet zufällig verurteilten Täter

Falkenstein.

Die Polizei hat am Neujahrsmorgen in Falkenstein einen per Haftbefehl gesuchten Mann festgenommen und ihn in die Justizvollzugsanstalt gebracht. Laut Mitteilung war der 28-Jährige den Beamten zufällig ins Netz gegangen. Ursprünglich waren sie gegen 5 Uhr wegen eines Einbruchs in einen Einkaufsmarkt an der Ferdinand-Lassalle-Straße gerufen worden. Dort war ein Unbekannter ins Lager eingedrungen und hatte daraus Elektronikwaren im Wert von 1000 Euro gestohlen. Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes überraschte den Täter, der sich aber nicht aufhalten ließ und flüchtete. Kurze Zeit später stellte die Polizei während der Tatortfahndung den inzwischen Verhafteten fest, der aber offenbar nicht der Einbrecher war. (suki)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...