Polizei warnt vor Betrug am Telefon

Unbekannte fragen die Daten für Telefon- und Onlinebanking ab

Auerbach.

Die Polizei warnt vor Betrügern, die derzeit im Vogtlandkreis Daten für Telefon- oder Onlinebanking erschleichen wollen. Zu diesem Zweck rufen die Unbekannten bei Menschen aus der Region an und geben sich als Mitarbeiter einer Bank aus. Sie fragen nach den Zugangsdaten für Telefon- oder Onlinebanking oder geben die Notwendigkeit eines EC-Kartentauschs vor. Bisher sind im Bereich der Polizeidirektion Zwickau zwei solcher Fälle bekannt geworden, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

In einem Fall gab ein 65-jähriger Vogtländer die Geheimzahl für das Telefonbanking an einen vermeintlichen Bankmitarbeiter telefonisch heraus. Daraufhin wurde ein niedriger fünfstelliger Betrag von seinem Konto abgebucht.

Die Polizei rät, dass niemals die Zugangsdaten für Telefon- und Onlinebanking telefonisch oder in einer anderen Form an Fremde weiter gegeben werden sollten. Weiterhin sollten auch die Geldkarte und die dazugehörige Geheimzahl nicht an fremde Personen gegeben werden. Bankmitarbeiter erscheinen in der Regel nicht an den Wohnungen, um einen Tausch der Geldkarten vorzunehmen.

Im Zweifel werden die Angerufenen gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Das ist in Auerbach unter der Telefonnummer 03744 2550 möglich. (lh)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.