Rat debattiert über Straße und Wehr

Auerbacher Gremium trifft sich zu zweiter Sitzung

Auerbach.

Die neue Feuerwehrsatzung und eine Erweiterung der Zufahrtserlaubnis auf der Oberen Goethestraße in Rebesgrün stehen am heutigen Montagabend unter anderem auf der Tagesordnung des Auerbacher Stadtrates. Das im Mai neu gewählte Gremium trifft sich zum zweiten Mal in der neuen Legislatur. Die erste Sitzung kam einem Paukenschlag gleich, weil der Rat zwei Beschlussvorlagen als nicht akzeptabel an die Stadtverwaltung zurückschickte. Eine davon - die neue Feuerwehrsatzung - steht nun abermals zum Beschluss. Mit den geforderten Präzisierungen. Räte und Kameraden signalisierten, nun mit dem Papier einverstanden zu sein. Ein Politikum dürfte dagegen nach wie vor die Verkehrsregelung auf der Oberen Goethestraße sein. Auf Antrag des ÖPNV will die Stadt eine Straßenbreiten- und damit Tonnagebegrenzung für Lkw aufheben, die vor zwei Jahren als Schutz der Anwohner eingeführt wurde.

Der Auerbacher Stadtrat tagt am Montag, 23. September ab 17 Uhr. Die Sitzung im Rathaus ist öffentlich. (suki)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...