Rathaus rüstet Grimmschule auf

Auerbach.

Die Gebrüder-Grimm-Grundschule in Auerbach verfügt ab sofort über ein neues Digitalsystem. Laut Mitteilung der Stadtverwaltung handelt es sich um zwei Wlan-Netze mit sechs Zugangspunkten, die Lehrern und Schülern zur Verfügung stünden. Das rund 3500 Euro teure System wurde mit Geldern aus dem Fördertopf Digital-Pakt-Schule finanziert. Insgesamt hat die Kommune in diesem Rahmen rund eine Million Euro erhalten. Parallel kündigt Schulamtsleiter Knut Kirsten die Eröffnung des Hortneubaus an der Schule für den Sommer an. Der 1,1 Millionen teure Neubau und das Digitalsystem seien gute Investitionen für das familienfreundliche Auerbach. (suki)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.