Rathausplatz wird neu gepflastert

Rodewisch.

Für rund 73.000 Euro lässt die Stadt Rodewisch im Herbst den Rathausvorplatz sanieren. Den entsprechenden Auftrag an die Andreas Kölbel GmbH in Auerbach hat der Stadtrat einstimmig gebilligt. Laut Bürgermeisterin wird parallel die Außenentwässerung erneuert, da alte Schächte eingebrochen waren. Das Vorhaben wird zu 75 Prozent gefördert, das alte Pflaster wieder verwendet. (suki)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...