Reformen

"Süßes oder Saures": Diesen Spruch haben sich die Kinder ja schnell gemerkt. Halloween hat längst - auch dank des Handels - von uns Besitz ergriffen. Das haben wir am gestrigen Reformationstag wieder mal gesehen. Dass am gleichen Tag das Reformationsfest gefeiert wird, geht beim Nachwuchs fast unter. Schnorren ist cooler. Dabei wäre es wirklich Zeit für Reformen: Beide Feste sollten vereint werden. Die Kinder, die an Türen klingeln, könnten selbst gebackene Reformationsbrötchen verteilen. Und das Geld, das sie dafür erhalten, kann dann nächstes Jahr ins Halloweenkostüm investiert werden. Gute Idee, oder?!nkd

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...