Richtlinien-Streit - Kita-Beiträge: Jetzt Anfrage im Landtag

Auerbach/Lengenfeld.

Eine Kleine Anfrage zum Thema vogtländische Kita-Beiträge hat Gunter Wild, Landtagsabgeordneter der Blauen Gruppe um Frauke Petry, an die sächsische Staatsregierung gestellt. Unter Bezug auf entsprechende Artikel der "Freien Presse" spricht Wild von einer Benachteiligung von Patchwork-Familien, weil die Geschwistermäßigungen nicht mehr für Geschwister mit unterschiedlichen Eltern gelten. "Diese Auslegung ist aus meiner Sicht vollkommen unsinnig, womöglich sogar verfassungswidrig", so Wild. Er möchte wissen, ob auch andere sächsische Landkreise von dieser "unsinnigen Regelung" Gebrauch machen und wie der Gesetzgeber selbst den Text des Kita-Gesetzes auslegt. Außerdem solle die Staatsregierung eine Klarstellung veröffentlichen, um eine Benachteiligung von Patchworkfamilien zu vermeiden. (bap)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...