Runde diskutiert Sicherheit in Treuen

Die Verwaltung reagiert mit einem Treffen von Vertretern aus Verwaltung, Polizei und Jugendzentrum auf die Probleme in der Stadt. Das Rathaus sieht damit die Forderung nach einer Sicherheitspartnerschaft als erfüllt an.

Um das Thema "Delikte, Vandalismus und Drogen in Treuen" drehte sich ein nichtöffentliches Gespräch, das am Dienstag im Treuener Rathaus stattgefunden hat. Hintergrund waren Vorfälle, die sich in der Stadt in diesem Sommer ereignet hatten. Einwohner beschwerten sich bei der Verwaltung immer wieder darüber, dass angeblich unter Drogen stehende Jugendliche Lärm verursachten und Abfälle wegwarfen. Außerdem sprach ein junger Mann gegenüber "Freie Presse" davon, dass Treuen ein massives Drogenproblem habe.

Mit dem Treffen von Vertretern der Polizei, des Ordnungs- und Sozialamtes der Stadt Treuen, des Treuener Kinder- und Jugendzentrums sowie Bürgermeisterin Andrea Jedzig (CDU) und deren Stellvertreter Manfred Puschmann (SPD) sollten laut einer Pressemitteilung der Stadt "eventuelle Probleme im Miteinander, gerade im Hinblick auf den Informationsfluss" geklärt werden. Außerdem wurden Möglichkeiten gesucht, sich gegenseitig zu unterstützen. "Im Ergebnis des Gesprächs wurde festgestellt, dass sich die Situation auch gegenüber dem vergangenen Jahr deutlich verbessert hat", heißt es in der Pressemitteilung weiter. Durch sofortige Meldung an die Polizei seien viele Delikte geahndet worden. Es sei wichtig, dass die Treuener weiter Auffälligkeiten sofort "melden und gegebenenfalls zur Anzeige bringen". Die Stadt sicherte außerdem zu, die "umfänglichen Angebote für Kinder und Jugendliche" im Kinder- und Jugendzentrum aufrecht zu erhalten.

Die Verwaltung sieht in der Runde die Forderung nach einer Sicherheitspartnerschaft umgesetzt. Die Freien Wähler Treuener Land hatten das in der vergangenen Stadtratssitzung gefordert. Am Dienstag wurde auch festgelegt, dass das Treffen mindestens zweimal im Jahr stattfinden soll, bei aktuellen Problemen kurzfristig.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...