S Gartnhaus

Immer wenn de Meta duntn Auerboch droan Gartnhaus aufn Bus rauf Falkenstaa wart, tuts r leid, ass de ehemolige Poliklinik nimmer existiert. Dort hot se nämlich als gunge Hilfsschwester gearbet. Und des woar e schiene Zeit.

S erschte Mol hatt se miet iehr ze toa, wie se miet 15 Goahr de Manneln ogezwickt kriegt hot. Ne annern Tog is dr Dokter miet seiner Fraa nübern Westn verschwundn gewesn. Wie de Meta noochert als gunge Fraa e Praktikum dinn Gartn-haus gemacht hot, gobs drei Dreignisse, die se nie vergessn kunnt. S erschte woar e tödlicher Ufall von en 17-Gähring. Der log dinn den klann Haisl hintern Gartnhaus. Des is dr erschte Verkehrstuete gewesn, den de Meta geseh hot. Und se musst genau esue greine be san Oablick wie alle annern Mietarbeter, die siech dort eigefunne hattn. Noochert koam emol an Tog vuern Heiligumd e Fraa, die hatt siech e Kind wegmachn welln. Die hot esue viel Blut verluern, ass se ball draufgange is. E Schwester und de Meta musstn dr Fraa Dokter Breitkopf assistiern. De "Emmi", e ganz bekannte Gynäkologin ze dere Zeit, woar net schnell aus dr Fassing ze bränge. Ober do hot se gezannt und zer Meta gesorgt: "Kumm ja net aah emol sue. Iech drschlog diech!" Und als Letztes e spoaßige Sach: Ganz uebn auf dr Station vorn gestrenge Augnarzt Dr. Werner, wue der seine Bettn hatt, is mittn dinne dr Nacht e Baby oakumme. Die gunge Mutti hot angeblich nischt von iehrn Zustand gewesst. Die log nämlich wegn r Aagnsach auf dere Station. (rmö)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...