Sanierungsarbeiten im Gymnasium

Rodewisch.

Die bevorstehenden Sommerferien will die Stadt Rodewisch für weitere Arbeiten zur Generalsanierung des Pestalozzi-Gymnasiums nutzen. In der jüngsten Sitzung des Stadtrates wurden Aufträge für Arbeiten zur Sanierung der Heizungsanlage vergeben. Dort erledigt für rund 25.000 Euro eine Firma aus Auerbach Trockenbauarbeiten im Sockelgeschoss, die für die Umsetzung des Brandschutzes erforderlich sind. Knapp 20.000 Euro ist das Volumen eines Auftrages für einen örtlichen Tischler, der im Sockelgeschoss Innentüren aufarbeiten wird. Dabei gibt es Auflagen in Bezug auf den Denkmalschutz zu erfüllen, hieß es zur Begründung im Rat. (how)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...